MOVIC

MOVIC ist eine selbstschmierende und Antihaftbeschichtung basierend auf MoS2 (Molybdändisulfid) der mit PVD Magnetron Sputtering aufgetragen wird.
Wurde für die Raumfahrtindustrie entwickelt, um eine Alternative zu konventionellen Schmiermitteln wie Öl oder Fett anzubieten, wenn ihre Nutzung nicht erlaubt ist. MOVIC hat hervorragende tribologische Eigenschaften bewiesen und ist dadurch für unterschiedliche weitere Bereiche interessant geworden.

TECHNISCHE MERKMALE

  • Einphasige, amorphe und selbstgleitende Beschichtung, basierend auf MoS2.
  •  “Softe” Beschichtung, mit extrem geringem Reibungskoeffizient (in trockener Luft < 0.05).
  • Die einschichtige Beschichtung kann mit jeglichen harten Beschichtungen kombiniert werden.
  • Funktionsdicke < 0.5 μm.
  • Abscheidungstemperatur < 150°C.
  • Verschleißreste sind soft und gleitend ( “Fail-safe”-Verhalten, d.h. bei Abtrennungen der Beschichtung entstehen keine verschleißende Partikel).
  • Optimales Einfahren für raue Flächen (während der Einlaufzeit glättet sich die Beschichtung weiter).
  • Übertragung eines Gleitfilmes auf dem Gegenstück.
  • MOVIC kann einfach erneuert sowie entfernt werden.

URSACHE DES VERHALTENS VON MOVIC

Um die Arbeitsweise des Gleitens zu begreifen, muss man an die Kristallstruktur des Molybdänsulfids denken, die an der Basis von MOVIC steht.

Wie man aus den unten aufgeführten Bildern ersehen kann, ähnelt die Struktur des MoS2 die von Graphit, mit Gleitflächen, die sich an der Richtung der Beanspruchung orientieren und damit ein Gleiteffekt generieren.

Zusammensetzung Struktur der Beschichtung Härte (HV 0.05) Reibungskoeffizient gegen Dicke μm (Mikron) Ablagerungs-temperatur (°C) Maximale Anwendungs-temperatur (max °C) Farbe
MoS2 Magnetron-Kathodenzerstäubung - 0,1 1 <100 180 Grau