Medizinbranche

Die Beschichtungen für die Medizinbranche werden hauptsächlich in zwei Sektoren angewendet: Instrumentenausrüstung und Prothesen.

Die Haupteigenschaft von einer Beschichtung für die Medizinbranche ist die Biocompatibilität, bezogen auf die UNI EN ISO  10993 Norm, nach der die Beschichtungen von STS zertifiziert und für die Anwendung in der Medizinbranche freigegeben sind, da sie auf keramischer Basis und nicht zytotoxisch sind.

Die Beschichtungen die für die Instrumente verwendet werden sind für alle medizinische Instrumenten geschaffen, die begrenzt und für kürzere Zeit in Verbindung mit einem Bereich einer Person kommen. Es handelt sich also um Instrumente für die Orthopädie, Zahnpraxis, Anästhesie und also: Skalpell, Klingen, Kanüle mit besonderen Eigenschaften (einfache Gleitung, Biokompatibilität und elektrische Isolierung), Werkzeuge für die Kieferorthopädie (Fräsen, Spitzen und Reibahlen).

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Eigenschaften von Beschichtungen, die in der Medizinbranche eingesetzt werden:

  • Biokompatibilität
  • Bakterienstatik
  • Verschleißresistenz
  • Schneidfestigkeit

Farbspektrum (die Farbe wird in OP-Räumen verwendet, um die Werkzeuggröße zu unterscheiden)

EINIGE UNSERER BESCHICHTUNGEN: